Jährliches Grünkohlessen mit Spendenübergabe

Mitgliederversammlung der MIT Hansestadt Rostock

Am 1. Dezember lud die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT) im „Carlo 615“ zur Mitgliederversammlung mit traditionellem Grünkohlessen ein.

Nachdem der Kreisvorsitzende der MIT, Dr. Helmut Schmidt, die Mitglieder begrüßte und auch der Kreisvorsitzende der CDU, Daniel Peters, die Gäste willkommen hieß, stellte Herr Hans-Joachim Hasse vom Maritimen Rat Rostocks, die aktuelle Lage der Maritimen Meile dar. Herr Hasse erläuterte, dass es wichtig sei, auch neben der Hanse Sail weitere touristische Highlights in der Hansestadt zu haben. Mit dem Projekt der Maritimen Meile soll genau das entstehen. Der Bau eines Maritim-Touristischen Zentrums im Christinenhafen sei dabei das Hauptobjekt. Außerdem sollen Grünanlagen für alle Altersgruppen entstehen, sowie die Einrichtung einer Touristeninformation. Die Pflege des maritimen Erbes sollte der Hansestadt Rostock dabei besonders am Herzen liegen.

Passend zur Vorweihnachtszeit übergaben Unternehmer und MIT-Mitglieder eine Spende an den Verein Wohltat e.V. Rostock in Höhe von rund 1300 Euro, um auch den Bedürftigen unserer Hansestadt zur helfen. Die Geschäftsführerin von Wohltat e.V., Babette Limp-Schelling, nahm die Spende entgegen und schilderte dem Publikum schon erste Ansätze, was mit diesem Geld geschehen solle. Zum einen sollen Winterjacken für die Verkäufer der Obdachlosenzeitung „Strohhalm“ gekauft werden und zum anderen sollen Rucksäcke gekauft werden, damit die Zeitungsverkäufer die Zeitschriften leichter und besser transportieren können.

Anschließend wurde zum traditionellen und reichhaltigen Grünkohlessen eingeladen, sodass sich die Mitglieder und die geladenen Gäste im chicen Ambiente beim Essen über Politik und Wirtschaft austauschen konnten.

Autoren: Jesse Bochert / Marco Döbel